it’s about me

Herr­je­mi­ne, was ist nur mit diesem Blog passiert? Anfangs gab es jeden Tag einen Beitrag. Und dann war es ruhig, sehr ruhig. Eigentlich wollte ich jeden Tag etwas schreiben, habe jeden Tag den Blog aufgemacht, wie ein Schwein ins Uhrwerk gekuckt, und ihn weider zu gemacht. Das soll sich in Zukunft ändern und der Blog soll wieder zum Leben erweckt werden.

Bevor ich nun zu den Dingen komme, die sich ändern, möchte ich erst einmal die Gründe der Abstinenz erläutern. Es war um Grunde zu viel Ehrgeiz. Ich wollte unbedingt jeden Tag einen Artikel bringen. Aber manchmal hat man eine Schreibblockade oder es fehlen einfach die Themen. An so einem Tag war die Schleife geboren. Ich hatte einen Tag ohne Blogeintrag. Somit setzte ich mich am folgenden Tag noch mehr unter Druck, 2 Artikel zu schreiben. Und ihr könnt euch denken, was passiert ist. Ich habe gar keinen Artikel geschrieben. Also mussten am nächsten Tag 3 Artikel her. Naja, und so ging es immer weiter. Der Ehrgeiz war hier mein größter Feind.

Um den Blog wieder mit Leben zu füllen, und um auch den Druck raus zu nehmen, werde ich nicht mehr jeden Tag einen Artikel schreiben. Bzw. ich möchte versuchen, dass jeden Tag ein Artikel kommt, aber erst einmal werde ich nur dann schreiben, wenn es auch etwas zu schreiben gibt. Die Lücken zwischen den einzelnen Artikeln werde ich dann nach und nach schließen. Ich habe auch schon einige Entwürfe angelegt. Meist sind dies aber nur Überschriften, zu denen ich dann noch den Artikel verfassen muss. Falls ihr Themenwünsche habt, dann gerne her damit.

Ich hoffe, dass ich es so schaffe, dem Blog wieder Leben einzuhauchen.


09.06.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.