Schrecklich

Es ist einfach schrecklich. Überall sieht man hier in Deutschland Werbung für diesen Super Bowl. Es wird im Kino übertragen, die lokalen Radiosender werben für die Übertragung und auch sonst so ist diese Thema irgendwie präsent. Dabei können wohl die wenigsten bei uns etwas mit American Football anfangen. In fast alle Kommentaren heißt es: Warum soll mich das interessieren?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht mal, was der Super Bowl ist. Zuerst dachte ich, es hat etwas mit Bowling zu tun. Erst später hab ich gemerkt, das es American Football ist. Und das es anscheinend eine der bedeuteten Sportveranstaltungen in den USA ist. Solange es in den USA bleibt, habe ich damit auch absolut keine Probleme. Aber worum muss es uns in Deutschland so omnipräsent aufgedrückt werden? Ich kenne keinen in meinem Umfeld, der sich auch nur Ansatzweise dafür interessiert. Zumal ich die Regeln auch absolut nicht kenne. Sicher wird es auch in Deutschland eine American Football Mannschaft geben, vermute ich zumindest. Aber bei uns ist es doch eher ein Randsport. Warum wird jetzt auf Gedeih und Verderb versucht diesen nach Deutschland zu bringen und ihn in Deutschland als Breitensport zu etablieren?

In Deutschland ist es der Fußball, der die Massen anzieht. Danach kommt Eishockey und Handball. Ich glaube kaum, dass der Amarican Football in Deutschland Einzug gewinnt. Zumal durch die starke Präsenz in den Medien die Leute eher genervt sind. Ich hoffe einfach, dass sich die Nachberichterstattung auf einen Tag beruht. Aber leider müssen wir das ganze noch ertragen. Der Super Bowl ist erst am 04.02. Hoffentlich ist der Spuk dann schnell zu Ende-


27.01.2018

Kommentar verfassen