ein scheiß Ding

Der Wecker ist doch die blödeste Erfindung überhaupt. Man schläft seelenruhig und dann klingelt dieser blöde Wecker. Und reißt einen wohl noch aus den schönsten Träumen.

Eigentlich gehe ich rechtzeitig ins Bett, so dass ich auf die durchschnittlichen 8 Stunden Schlaf komme. Ich habe keine Einschlafprobleme und denke auch, dass ich einen guten Schlaf habe. Und dennoch könnte ich den Wecker jeden Morgen erwürgen. Was war dass für eine Genugtuung, als ich ich den Wecker am Pfingstmontag ignorieren konnte. Ich hab mich dann einfach noch mal umgedreht. Ach, war das herrlich. Aber ansonsten drücke ich leider immer weider die Snooze Taste. Und ich denke, so geht es vielen Menschen. Und mit jedem Drücken, wird es immer schwerer aus dem Bett rauszukommen. Und vor allem das fatale, es ist mehr Zeit vergangen und dann heißt es eigentlich nur noch: scheiße, ich komme zu spät.

Sollte man die Snooze Taste also abschaffen? Es gibt verschieden Studien, die sich mit der Snooze Funktion im Zusammenhang mit den Biorhythmus befassen. Eine dieser Studie sagt aus, dass Menschen, deren Biorhythmus eher auf Nacht gepolt ist, intelligenter, bzw. kreativer sind, als die Frühaufsteher. Aber unsere Gesellschaft ist starr nach festen Zeiten ausgerichtet und so können die wenigsten Menschen ihren Biorhythmus folgen. Ich habe zum Beispiel fest gestellt, dass ich weder zu den Frühaufstehern, noch zu den Eulen gehöre. Ich gehöre zu den Menschen, die vollkommen mit 6 Stunden Schlaf am Tag auskommen, wenn sie verteilt sind. Ein Powernapp ist einfach großartig.. 2 Stunden Schlaf, und ich bin voll Leistungsfähig für 6 Stunden. Bei 8 Stunden Schlaf ist meine Leistungsfähigkeit genauso groß. Nur. Und in den restlichen 10 Stunden bin ich dann eher ein Zombie.

Deswegen, wenn ich Urlaub habe, mache ich meine Powernapping, mit 3 x 2h Schlaf pro Tag und kann richtig viel von meinen privaten Projekten umsetzen und bin total leistungsfähig. Nur leider kann ich das Modell in meinem regulären Arbeitsalltag nicht umsetzen. Zumal ich auch noch etwas vom Tag haben will, wenn ich nach Hause komme. Wie sieht es bei euch aus. Nutzt ihr die Snooze Tatse? Was ist euer Biorhythmus? Hat sich dieser vielleicht auch im Laufe der Zeit geändert?


11.06.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.