herzzerreißend, toll und traurig zu gleich

… so würde ich den Film Midnight Sun beschreiben. Als hoffnungsloser Romantiker bin ich dem Streifen komplett verfallen und er hat mich emotional aufgewühlt. Es ist ein wunderbarer Film um die Liebe zwischen zwei Teenagern. Allerdings steht ein Problem zwischen beiden, von dem er nichts weiß.

In den Hauptrollen sind Bella Thorne und Arnold Schwarzenegger zu sehen. Und ich bin der Meinung, er hat wesentlich besseres Schauspielerisches Potential als sein Vater und ist nicht nur auf eine Mimik beschränkt. Für mich sind beide sehr authentisch und der Film schafft es, mich von Anfang bis Ende in seinen Bann zu ziehen. Ab und zu gibt es etwas Kitsch, doch der gehört für mich zu so einem Liebesfilm dazu. Und eingangs habe ich schon erwähnt, dass ich ein hoffnungsloser Romantiker bin. Ich kann Midnight Sun nur wärmstens empfehlen. Aber nun zu einer kurzen Inhaltsangabe. Ich habe Sie dem Filmportal Filmstarts entnommen. Anschließend findet ihr noch einen Trailer zu dem Film

Inhaltsangabe

Die 17-jährige Katie liebt Musik über alles. Jedoch leidet sie unter einer seltenen Krankheit. Sie verträgt kein Sonnenlicht. Zusammen mit ihrem Vater führt sie ein zurück gezogenes Leben. Nachts ist jedoch Ihre Zeit gekommen und Sie musiziert am Bahnhof. Dort trifft sie Charlie, in den sie schon sehr lange verliebt ist. Sie beginnt eine Beziehung mit Charlie, doch verheimlich ihm ihre Krankheit. Der Tag rückt jedoch näher, an dem Sie ihm über ihre Erkrankung aufklären muss.

Trailer


30.03.2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.