Schade

Der Weltraum, unendliche Weiten. 1966 startete die Enterprise ihre 5 jährige Mission in den Tiefen des Weltraums. Leider waren es letztendlich nur 3 Jahre. Nachdem sich 1972 die ersten Conventions auftaten, realisierte Paramount den Erfolg der Serie. So beschloss das Filstudio 1977 eine weitere Serie zu produzieren. Doch aus Star Trek Phase II wurde leider nicht.

Willima Shatner als Captain Kirk wäre natürlich wieder mit an Bord gewesen. Es hätte aber auch neue Charaktere gegeben, da Leonard Nimoy nicht daran interessiert war, noch einmal in die Rolle des Spock zu schlüpfen. Stattdessen sollte ein jüngerer Vulkanier namens Xon Kirk zur Seite stehen. Dafür war bereits David Gautreaux gecastet Natürlich wären auch aus dem TOS Cast bekannte Gesichter dabei gewesen. So auch Walter König, Nichelle Nichols, George Takei, James Doohan, DeForest Kelley, Majel Barrett und Grace Lee Whitney.

Jedoch scheiterten diese Pläne am 1977 erschienen Star Wars Film. A New Hope sprengte die Kinokassen. Daraufhin schwenkte Paramount um und wollte lieber einen Kinofilm drehen. Viele Ideen, bereits gebaut Sets und Kostüme, welche für Phase II bestimmt waren, wurden dafür übernommen und so entstand letztendlich Star Trek: Der Film. Der Erfolg des Films sorgte schlussendlich dafür, dass die Welten des Alls noch bis heute erforscht werden.


08.01.2017

Kommentar verfassen