Was bisher geschah

Der Weltall, unendliche Weiten … aber Moment mal. Geht es hier nicht um Star Wars? Das stimmt schon. Jedoch benötigte ich für den Text dringend einen Opener. Und irgendwie passt es dann doch wieder, denn das Star Wars Universum ist verdammt groß. Neben den Filmen gibt es noch unzählige Romane und verschiedene Serien. In diesem Artikel möchte ich gerne aufzeigen, was zwischen den Rückkehr der Jedi und den letzten Jedi passiert ist.

Hier eine kurze Anmerkung:
Um die Timeline im Star Wars-Kontext einzuordnen, verwende ich die Zeitangaben VSY (Vor der Schlacht von Yavin) und NSY (Nach der Schlacht von Yavin). Die Schlacht von Yavin IV fand in Star Wars Episode 4: Eine neue Hoffnung statt.

4 NSY: Das Ende des galaktischen Imperiums

Der zweite Todesstern, welcher sich noch im Bau befindet, wird über dem Waldmond Endor zerstört. Darth Vader und der Imperator Palpatine, auch als Darth Sidious bekannt, sterben. Daddurch erleidet das Imperium einen herben Rückschlag. Während der Feierlichkeiten zum Sieg heiraten Han Solo und Leia in einer privaten Trauung.

Währenddessen reist Luke auf den Planeten Pilio auf der Suche nach Artefakten von Palpatine. Dort entdeckt er einen Kompass in Palpatines Observatorium. Palpatines Tod setzt jedoch einen Notstandsplan in Kraft, der „Operation: Asche“ genannt wird. Dieser soll Kernwelten der Galaxis mit klimaverändernden Waffen beschießen, um Angst und Schrecken unter den imperialen Einwohnern zu stiften. Das mit der Operation beauftragte Inferno Squad desertiert jedoch zur Rebellion und beendet die Operation. Schlussendlich löst sich die Rebellenalianz auf und geht in der neuen Republik auf.

Gouverneur Adelhard initiiert jedoch die Eisenblockade im Anoat-Sektor und verhindert dadurch Transporte in das System oder aus ihm heraus. Unzufriedenheit macht sich unter den Bewohnern der Welten des Sektors breit und führt zu offener Rebellion

Demilitarisierung und planetenweite Aufstände

Die Planeten Akiva, Sterdic IV, Bespin und Malastare werden von der Imperialen Herrschaft befreit. Aufstände auf Coruscant, die nach dem Tod des Imperators ausbrachen, entwickeln sich zu einem planetenweiten Bürgerkrieg.

Der Galaktische Senat wird auf dem Planeten Chandrila neu eingesetzt. Mon Mothma wird zur Obersten Kanzlerin gewählt. Sie kündigt an, die Notstandsgesetze aufzugeben, die Kanzler  Palpatine noch zu Anfang der Klonkriege zugesprochen wurden. Zudem will sie die Größe des Militärs der Neuen Republik um 90% senken.

5 NSY: Die Ära der Neuen Republik

Auf einer Mission zum Planeten Vetine retten Luke Skywalker und Shara Bey zwei Fragemente des großen Baumes, der einst im Herzen des Jedi-Tempels auf Coruscant stand. Ein Fragment behält Skywalker, das zweite geht als Geschenk an Bey und ihren Mann, Kes Dameron, die es auf Yavin IV einpflanzen. Anschließend ziehen sich Bey und Kes zurück um ihren Sohn Poe aufzuziehen.

Han Solo schart eine Gruppe Schmuggler und Kopfgeldjäger um sich, die Heimatwelt der Wookiees Kashyyyk vom Imperium befreien. Damit ist Chewbaccas Lebensschuld an Han Solo erfüllt und er zieht sich mit seiner Familie auf den Planeten zurück.Anschließende Friedensgespräche zwischen dem Imperium und der Neuen Republik enden auf Chandrila in einem Blutbad, nachdem ehemalige imperiale Gefangene das Feuer auf Botschafter beider Seiten eröffnen. Der Galaktische Senat wird daraufhin zeitweilig auf den Planeten Nakadia verlagert.

Das Ende des Galaktischen Imperiums

Die imperialen Überreste sammeln ihre militärischen Streitkräfte über dem Wüstenplaneten Jakku unter dem Kommando von Gallius Rax und Moff Randd. Nach einer Abstimmung entscheidet sich der Galaktische Senat für ein militärisches Eingreifen. Das geschwächte Imperium erleidet auf Jakku eine weitere vernichtende Niederlage und verliert dabei zahlreiche Schiffe. Der letzte imperiale Großvesier Mas Amedda kontaktiert Mon Mothma und bittet um Frieden.

Die Verhandlungen enden in einem Kapitulationsvertrag. Das Imperium gibt zahlreiche Welten frei, darunter auch Coruscant. Für die letzten imperialen Territorien gelten jetzt strenge Grenzen. Die Armee des Imperiums wird ebenfalls weitestgehend aufgelöst. Eine kleine Regierung bildet sich im Territorium des Imperiums. Der Galaktische Bürgerkrieg findet ein Ende, nachdem er fünf Jahre zuvor mit der Schlacht von Scarif begann.

Die Erste Ordnung entsteht

Ben Solo, der Sohn von Leia und Han Solo wird auf Chandrila geboren.

Die Reste der Imperialen Streitkräfte, angeführt von Admiral Rae Sloane, ziehen die Neue Republik in zahlreiche Konflikte auf dem Wüstenplaneten Jakku. Auf den letzten Befehl von Gallius Rax ziehen sich die imperialen Streitkräfte in die unbekannten Regionen der Galaxis zurück. Damit setzt sie den ersten Stein für den langsamen und geheimen Wiederaufbau des Imperiums als Erste Ordnung.

Die Ursprünge von Finn und Phasma

11 NSY:

Finn wird geboren und schon bald von seiner Familie getrennt um mit dem Namen FN-2187 bei der Ersten Ordnung aufgezogen.

Zwischen 13 und 19 NSY:

General Hux  macht eine Bruchlandung auf dem Planeten Parnassos. Dort trifft auf eine Kriegerin des Scyre-Stammes namens Phasma. Phasma hilft Hux Parnassos zu verlassen und schließt sich ihm als Mitglied der Führungsriege der Ersten Ordnung an.

Rey wird geboren, Ben Solo wird von Luke ausgebildet

15 NSY:

Rey wird geboren.

21 NSY:

Die Erste Ordnung arbeitet im Geheimen mit einer politischen Untergruppe innerhalb des Galaktischen Senats. Kriminelle Kartelle und eine Söldnergruppe unterstützen sie bei dem Wiederaufbau der Streitkräfte.

23-28 NSY:

Leia schickt Ben zu ihrem Bruder Luke, um ihn und weitere Schüler zur nächsten Generation von Jedi auszubilden.

28 NSY: Der Aufstieg der Ersten Ordnung

Der Galaktische Senat startet Verhandlungen für Amt des Ersten Senators einzuführen. Dieser soll die Rolle des Obersten Kanzlers übernehmen um die zunehmenden Gräben zwischen zwei Fraktionen im Senat zu überbrücken. Die Populisten wollen die Souveränität aller Welten innerhalb der neuen Republik erhalten. Die Zentralisten wollen hingegen eine starke Zentralregierung und eine Verstärkung der militärischen Streitkräfte.

Die Amaxinen-Krieger, eine paramilitärische Organisation, die das Galaktische Imperium verherrlicht und die Erste Ordnung unterstützt, begeht zahlreiche terroristische Anschläge gegen den Senat. Leia und Ransolm Casterfo werden damit beauftragt den Anschlägen nachzugehen.

Die Gründung des Widerstands

Durch Informationen des Zentralisten-Senators Carise Sindian, kommt Ransolm Casterfo an das Wissen über Leia Vater: Darth Vader. Der Schock und die Bestürzung im Senat sind groß. Im Lichte der Enthüllungen tritt Leia von allen Ämtern zurück und nimmt nicht mehr an der Wahl zum Ersten Senator teil.

Kurz nach ihrem Rücktritt gründet Leia die paramilitärische Gruppe namens “Der Widerstand”. Unterstützt wird sie dabei vom ehemaligen Republikanischen Admiral Gial Ackbar. Ziel ist es die wachsende Bedrohung durch die Erste Ordnung abzuwehren.

Carise Sindian, eine reiche Senatorin, enthüllt ihre Pläne für die Zentralisten sich formal von der Neuen Republik abzuspalten, um sich der Ersten Ordnung in den Unbekannten Regionen anzuschließen.

Zwischen 28 und 34 NSY:

Ben Solo verfällt der Dunklen Seite und verrät seinen Onkel Luke. Er zerstört den entstehenden neuen Jedi-Orden und nimmt den Namen Kylo Ren an. Er schließt sich der Ersten Ordnung an. Von dem Massaker völlig entsetzt geht Luke ins Exil und sucht nach dem Ort des Ersten Jedi-Tempels.

34 NSY: Der Fall der Neuen Republik

Nach scharfen Auseinandersetzungen mit Streitkräften der Ersten Ordnung auf Suraz und OR-Kappa-2722, desertiert Poe Dameron von der Neuen Republik zum Ersten Widerstand. Unzufrieden mit der Verletzung des Friedensvertrages durch die Erste Ordnung schließt sich ihm auch das gesamte X-Wing-Team, das Rapier Squadron, an.

Kylo Ren foltert Del Meeko, einen Soldaten der Neuen Republik. Dadurch erfährt er, dass der Lor San Tekka ein Kartenfragment besitzt, die den Aufenthaltsort von Luke Skywalker zeigt. Meeko wird daraufhin getötet.

Auf einer Mission zum Planeten Taul verliert C3-PO seinen linken Armund ersetzt ihn durch einen roten, der von einem Droiden der Ersten Ordnung stammt.

Krieg zwischen Widerstand und Erster Ordnung

General Leia Organa beauftragt Poe Dameron mit der Suche nach Lor San Tekka und der Karte, die zu Luke führt. Dameron bildet das Elite-Piloten-Team das als Black Squadron bekannt wird. Einheiten des Widerstandes sichern einen Teil der Karte von Lor San Tekka, Die schwelenden Scharmützel mit der Ersten Ordnung brechen in offenem Krieg aus, als diese mit der geheimen planetaren Waffe namens Starkiller-Basis den Planeten Hosnian Prime auslöscht, auf dem sich der Senat der Neuen Republik befand. Allerdings gelingt es dem Widerstand eine Schwachstelle der Starkiller-Basis auszunutzen und die Waffe zu zerstören. Der ehemalige Held der Allianz Han Solo wird auf der Starkiller-Basis von Kylo Ren getötet. Rey bricht nach Ahch-To auf, um Luke Skywalker zu treffen.

Die Rache der Ersten Ordnung

Captain Phasma richtet den Lieutenant der Ersten Ordnung Sol Rivas für seinen Verrat an der Ersten Ordnung hin. Er hatte dafür gesorgt, dass das planetare Schild um die Starkiller-Basis geschwächt wurde. Anschließend flieht sie in das Territorium der Ersten Ordnung.

Rey trifft auf Luke Skywalker und reicht ihm das Lichtschwert seines Vaters. Der Widerstand verlässt aus Angst vor einer Racheaktion der Ersten Ordnung die Hauptbasis auf D’Qar. Jetzt wo der Galaktische Senat und der Sitz der Macht der Neuen Republik ausgelöscht ist, kehrt die Erste Ordnung in voller Stärke aus den Unbekannten Regionen zurück und übersät die Überbleibsel der Neuen Republik mit Krieg.

Angeführt von Leia flieht der Widerstand vom Planeten D’Qar. Dabei werden sie von einer Flotte der Ersten Ordnung angegriffen. Mit Poe Damerons Hilfe gelingt es einen Gegenangriff zu starten und in den Hyperraum zu fliehen. Durch einen Tracking-Mechanismus an Bord des Schiffes vom Obersten Anführer Snoke gelingt es jedoch der Ersten Ordnung die Streitkräfte des Widerstandes zu verfolgen.

Die letzten Jedi rücken zur Tat

Bei einem TIE-Fighter-Angriff auf den Hauptkreuzer des Widerstandes wird die Brücke zerstört, wobei zahlreiche Anführer des Widerstandes ums Leben kommen, darunter Admiral Ackbar. Leia wird schwer verletzt und landet im Koma. Vize-Admiral Holdo übernimmt das Kommando.

Währenddessen wird Rey widerwillig von Luke  ausgebildet. Dabei findet sie heraus, dass der Jedi-Meister im Begriff war seinen Schüler und Neffen Ben Solo zu töten, als er dessen Dunkelheit spürte. Das führte dazu, dass Ben sich als Kylo Ren der Dunklen Seite hingab. Rey verlässt daraufhin Ahch-To, um Kylo Ren zu bekehren, mit dem sie bereits über die Macht kommuniziert hat.

Luke will darauf hin den Jedi-Tempel auf Ahch-To vernichten: Yofa erscheint jedoch als Machtgeist und hält ihn auf, nur um den Tempel dann selbst zu zerstören.

Das Ende von Snoke und ein neuer Anfang

Vize-Admiral Holdo führt einen geheimen Plan durch, bei dem sie alle verbleibenden Mitglieder des Widerstandes mit kleinen Transportern vor der Flotte der Ersten Ordnung retten will. Rey landet auf dem Schiff von Snoke, wo Kylo sie seinem Meister vorführt. Dieser enthüllt, dass er eine Machtverbindung zwischen den beiden erschaffen hat, um Luke aus seinem Versteck zu locken. Kylo Ren verrät Snoke schlussendlich und tötet ihn mit Anakin Lichtschwert. Anschließend bietet er Rey an, mit ihm die Galaxis zu regieren. Rey lehnt aber ab. In der folgenden Auseinandersetzung wird das Lichtschwert von Anakin zerstört.

Leia erwacht aus dem Koma und lässt die Evakuierung der Schiffe auf den nahegelgenen Bergbauplaneten Crait beginnen. Vize Admiral Holdo bleibt auf dem Kreuzer als Ablenkungsmanöver zurück. Die Erste Ordnung erfährt jedoch durch einen Deserteur vom Plan des Widerstandes und beginnt damit die unbewaffneten Transporter zu vernichten. Leia spielt eine zentrale Rolle in der Koordination der Überreste des Widerstands. Holdo opfert sich, indem sie den Kreuzer mit Lichtgeschwindigkeit in Snokes Flotte steuert.

Rey entkommt im Chaos, während Kylo sich zum neuen Obersten Anführer ernennt. Phasma stirbt nach einem Zweikampf mit Finn,  Nachdem alle auf den Planeten Crait entkommen sind, starten Poe, Finn und Rose einen Sturmangriff auf die anrückenden Bodentruppen der Ersten Ordnung. Nach großen Verlusten auf Seiten des Widerstandes taucht Luke auf und konfrontiert Kylo alleine, um dem Widerstand Zeit zur Flucht zu geben. Nachdem die letzten Mitglieder des Widerstandes mit dem Millennium Falken entkommen sind, enthüllt Luke, dass er nur als Machtprojektion auf Crait ist. Ein erschöpfter Luke wird auf Ahch-To eins mit der Macht und stirbt friedlich.


09.01.2018

Kommentar verfassen